Zentralmatura

 

Neue Matura, Zentralmatura, standardisierte Reifeprüfung und Kernkompetenzen – alles Schlagworte, die derzeit in den Medien präsent sind, und Schüler, Eltern sowie Lehrer beschäftigen.

Auch unser Team von Christiane Humer – Die Nachhilfe reagiert selbstverständlich auf die geänderten Anforderungen hinsichtlich der neuen Matura und stellt sich den daraus resultierenden Aufgaben.

Bei der Matura sollen die Jugendlichen im sogenannten „Drei-Säulen-Modell“ ihr in der Schulzeit erworbenes Wissen unter Beweis stellen.

Das bedeutet erstens sie verfassen eine Vorwissenschaftliche Arbeit (AHS) bzw. Diplomarbeit (BHS), die sie auch präsentieren.
Zweitens müssen sie in den gewählten Gegenständen Klausurarbeiten schreiben und drittens mündliche Prüfungen bestehen.

Speziell das Schreiben der Vorwissenschaftlichen Arbeit bedarf einer gezielten Anleitung. Hier kann unser Lehrerteam die Jugendlichen bestmöglich unterstützen, indem sie ihnen beispielsweise wertvolle Tipps zum Aufbau und zur sprachlichen Formulierung geben. Auch Präsentationstechnik und Rhetorik sind wesentliche Elemente für eine positive Gesamtbeurteilung.

Unser Ziel ist es, die Jugendlichen für ihre weitere Ausbildung, sei es für die Universität, Fachhochschule oder spezielle Berufsschulen, vorzubereiten und selbständiges Arbeiten zu lehren.

Egal ob die Kernkompetenzen in Mathematik oder in den Sprachen (Hör- und Leseverständnis) oder das praktische Anwenden der gelernten Strukturen – wir sind darauf vorbereitet!

Unser Lehrerteam von Christiane Humer – Die Nachhilfe kann den Jugendlichen gezielt helfen, sich optimal auf die Reifeprüfung vorzubereiten und freut sich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe.